Seminarleiter(in) für Stressbewältigung

Kursname:Seminarleiter(in) für Stressbewältigung
Dauer:3 Tage Intensivseminar
Termine:Nr. E-MF-3: 02. 06. 2023 bis 04. 06. 2023
Nr. E-CJ-4: 22. 06. 2024 bis 23. 06. 2024
Nr. E-CK-4: 26. 10. 2024 bis 27. 10. 2024
Gebühr:EUR 640,- (USt.-befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)
Ort(e):IEK Virtuelles E-Ausbildungszentrum, D, EU, Weltweit
Zertifikat:Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z.B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder in Angestelltenverhältnissen in Kliniken, medizinischen, pflegenden, pädagogischen, rehabilitativen, sportlichen, schulischen, erzieherischen, sozialen Einrichtungen oder als Dozententätigkeit beruflich ausgeübt werden.
Voraussetzungen:Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Fähigkeit zur Selbstreflexion.
Sonstiges:Bitte Decke, warme Socken, evtl. Kissen mitbringen. Die Ausbildungsinhalte basieren auf den wissenschaftlich fundierten Grundlagen des Stressimpfungstrainings (SIT).
Kursbeschreibung und detaillierte Termine als PDF:
Vertiefungen zu dieser Ausbildung Seminarleiter(in) für Stressbewältigung – Oberstufe
Seminarleiter(in) für Stressbewältigung – Refresher

Hintergrund

Gerade in der heutigen Zeit sind viele Menschen von Stress betroffen. Für das seelische und geistige Wohlbefinden und auch für die Leistungsfähigkeit ist die Entwicklung von Fähigkeiten, mit Stress umzugehen, von großer Bedeutung. Daher bieten zum Beispiel immer mehr Einrichtungen und Unternehmen Stressbewältigungsseminare für Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte an.

Ziel

Die Teilnehmenden erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Personen in Stressbewältigungsverfahren und Angstbewältigungsstrategien.

Aus dem Inhalt

  • Theorien der Stressbewältigung aus unterschiedlichen psychologischen Strömungen, Therapierichtungen und Menschenbildern
  • Stressimpfungstraining (SIT)
  • Vorstellen verschiedener Entspannungsverfahren
  • Anwendungsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
  • Erstellen eines zielgruppenorientierten Stressbewältigungsplans
  • Diskurs: Kontraindikationen von Angst, Stress und Entspannung
  • Pädagogische Psychologie
  • Anwendung von Equipment
  • Bildung Formelhafter Vorsätze
  • Stress- und Angstbewältigung in der Praxis
  • Durchführung und Gestaltung von Trainingseinheiten

Aus dem Methodenteil

In der Ausbildung wird durch Vortrag und Gruppenarbeit eine Wissensbasis zum Thema Stressbewältigung geschaffen. Die Teilnehmer(innen) üben verschiedene Stressbewältigungsverfahren. Die Erfahrungen werden in der Gruppe besprochen und reflektiert. Die Ausbildung endet mit der Durchführung eines von den Teilnehmenden selbst entwickelten Trainingsplans und der Durchführung einer Trainingseinheit.

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Ausbildungen anmelden möchten! Bitte gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf "weiter zum nächsten Schritt".

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig anmelden" absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig anmelden" abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Seminarleiter(in) für Stressbewältigung

IEK Virtuelles E-Ausbildungszentrum, D, EU, Weltweit

EUR 640,- (USt.-befreit, befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)



Diese Ausbildung ist auch als E-Ausbildung buchbar.

In unserem Virtuellen E-Ausbildungszentrum haben Sie die Möglichkeit die von Ihnen gewünschte Ausbildung bequem von zu Hause zu absolvieren. Das geht ganz einfach!

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme:

1) Sie benötigen eine gute und stabile Internetverbindung

2) Sie benötigen eines der angegebenen Geräte um sich in unser E-Ausbildungszentrum einzuloggen:

Laptop, PC, Tablet oder Smartphone mit eingebauter Kamera und einem Mikrofon

Ablauf:

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie vor dem Beginn der Ausbildung die Zugangsdaten zu unserem Virtuellen E-Ausbildungszentrum. Hier werden Sie zusammen mit den anderen Ausbildungsteilnehmer(inne)n am ersten Tag der Ausbildung von den Dozent(inn)en persönlich abgeholt und genauestens über den Ablauf der Ausbildung instruiert, sowie die gesamte Ausbildungszeit über von den Dozent(inn)en persönlich im Ausbildungsgeschehen begleitet.

Das Zertifikat, findet die gleiche Anerkennung, wie bei einer Präsenzausbildung auch die Inhalte sind identisch.

Das Zertifikat wird Ihnen nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung auf dem Postwege zugeschickt.

So können Sie sich anmelden:

Wählen Sie die gewünschte Ausbildung und gehen Sie auf das Feld “Anmelden” , nun können Sie einen Termin wählen.

Die Ausbildungsdaten für unsere E-Ausbildungen sind mit einem “E” gekennzeichnet.

z.B. Ausbildungsnummer: E-XX-1

Weiterführende Informationen